Keine Lebensqualität wegen unbegründeten Ängsten?

Unbegründete Ängste sind die, welche Ihr Leben immer weiter einschränken, weil Sie vielleicht irgendwo mit einer Situation in Verbindung gebracht werden, bei der Sie schon einmal einen Anflug von Angst und Panik hatten. Die natürlichen Ängste sind wichtig. Sie schützen uns, um zum Beispiel nach einer Autopanne einfach über die Autobahn zu laufen.

Beispiel: In einem Supermarkt erleiden Sie eine Panikattacke, danach wird der Supermarkt grundsätzlich gemieden. Es könnte ja wieder passieren. Stimmt, oder? Möglich wäre auch, dass Sie das Kino meiden, weil dort Menschenansammlungen sind oder statt in den Urlaub zu fliegen, lieber 20 Stunden mit dem Auto fahren. Die Muster sind immer die gleichen: Angst schränkt Ihre Lebensqualität immer weiter ein und wir als sehr belastend empfunden.

Auch in der Partnerschaft oder im sozialen Umfeld stoßen Betroffene hierbei oft auf Unverständnis. Da heißt es schon mal: „Stell Dich nicht so an“ oder „Wie kann man sich vor so etwas fürchten?“. Die Symptome können über Herzrasen, feuchte Hände, Zittern bis hin zu Schweißausbrüchen führen. Dann kommt es meist zur Flucht aus der Situation. Manchmal werden Betroffene auch von einer Panikattacke erwischt.

Symptome beim Arzt abklären

Da die Symptome auch differentialdiagnostisch mit anderen Krankheiten einhergehen können, empfiehlt es sich, diese beim Arzt abklären zu lassen. Manchmal können hinter den Ängsten auch verdrängte Ereignisse stecken, die bei der nächsten unbegründeten Situation wieder hervortreten. Unbegründete Ängste sind so weit verbreitet, wie Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen. Sie sind also kein „Exot“.

Die gute Nachricht ist: Sie können etwas ändern – und zwar nur Sie! Zuerst brauchen Sie dafür ein Ziel. Manchmal ist man vielleicht im falschen Beruf, beim falschen Partner oder mit den falschen Menschen zusammen. Auch hier kann der Körper mit unbegründeten Ängsten oder Panik Signale setzten. Lernen Sie unter folgendem Satz zu leben: „Love it, leave it or change it.“ Wenn Sie es alleine nicht schaffen aus der unbegründeten Angst herauszukommen, dann holen Sie sich professionelle Hilfe. Hypnose hat erfahrungsgemäß bei diesen Störungen signifikante Verhaltensweisen erreicht.

Go To Top